Entwicklungsvision Patrick-Henry-Village punktet bei der Expo Real in München

Stand der Stadt Heidelberg und der Internationalen Bauausstellung bei Europas größter Immobilienmesse lockte über 1200 Interessierte

Auf Einladung der Messe München war die Stadt Heidelberg mit der Internationalen Bauausstellung Heidelberg (IBA) auf der diesjährigen EXPO REAL vertreten, Europas größter Fachmesse für Immobilien und Investitionen. Vom 4.–6. Oktober wurde hier die Entwicklungsvision der US-Konversionsfläche Patrick-Henry-Village (PHV) im Intelligent Urbanization Forum multimedial präsentiert. Insgesamt kamen über 1200 Personen zum Messestand, um die Vision Heidelbergs für das PHV anhand des holografischen Modells zu erleben und sich in individuellen Gesprächen über die aktuellen Planungen zu informieren.

Die Keynote von Städtebauer Kees Christiaanse (KCAP Architects & Planners) sowie drei Podiumsdiskussionen zu den Themen „Zukunftsperspektiven der Stadtplanung“, „Stadtentwicklung im digitalen Zeitalter“ und zur „Planungsphase Null“ brachten rund 400 Zuhörern die Entwicklungsvision PHV in Heidelberg näher.

Neben den drei Bürgermeistern der Stadt Heidelberg Prof. Dr. Eckart Würzner, Jürgen Odszuck und Hans-Jürgen Heiß sowie Prof. Michael Braum (Geschäftsführender Direktor) und Carl Zillich (Kuratorischer Leiter) von der IBA Heidelberg nahmen auch Staatssekretärin Katrin Schütz (Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg), Barbara Ettinger-Brinkmann (Präsidentin der Bundesarchitektenkammer), Tillman Prinz (Bundesgeschäftsführer der Bundesarchitektenkammer) und Thomas Wolf (Vorstandvorsitzender der RIB Software SE) an den Podiumsgesprächen teil.

Der Stand mit dem Heidelbergpanorama wurde auf der Messe vielfach weiterempfohlen und erhielt durch das große Interesse aus der Immobilienwirtschaft bereits während der Tage der EXPO REAL ein breites Medienecho, beispielsweise in der Immobilienzeitung. Den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit bildete die Microsoft HoloLens: Durch interaktive 3D-Projektionen (Mixed Reality) konnten die Besucher einen Blick das zukünftige Viertel Patrick-Herny-Village werfen. Die App „PHVision“ für die Microsoft HoloLens wurde in Kooperation mit den Heidelberger Büros Kontext Kommunikation und Inspiration Labs entwickelt. Die Stadt Heidelberg unterstützte das Vorhaben finanziell.

IBA-Direktor Michael Braum freute sich über den positiven Rücklauf: „Das rege Interesse auf der Messe zeigt uns, dass wir mit unserer Vision für die Konversionsfläche Patrick-Henry-Village auf dem richtigen Weg sind. Das Konzept, das Viertel digital erfahrbar zu machen, um so einen Vorgeschmack auf einen neuen, lebenswerten Stadtteil zu bieten, ist aufgegangen. Nun freuen wir uns, die weiteren Entwicklungsschritte für das PHV begleiten zu können.“

6.10.2017 | RNF: Die Metropolregion Rhein-Neckar auf der „EXPO REAL“

Die Metropolregion auf wenige Quadratmeter geschrumpft – auf Europas größter Gewerbe-Immobilienmesse „Expo Real“ präsentierte sich die Region mit einem gemeinsamen Stand als das, was sie ist: als „Allianz starker Partner“, die gemeinsam mit Pfunden wuchert, um finanzkräftige Investoren an Rhein und Neckar zu holen. Ralph Kühnl vom RNF war für einen Filmbeitrag vor Ort. Zum Video