Newsletter IBA Heidelberg

 

DIE SAMMLUNG PRINZHORN SOLL EIN MUSEUMSCAFÉ BEKOMMEN

Preisträger des Entwurfsworkshops steht fest – Weitere Unterstützung der laufenden Crowdfunding-Aktion wird benötigt

Am Mittwoch, den 22. November fand in den Räumlichkeiten der Sammlung Prinzhorn ein innovativer Entwurfsworkshop für die Gestaltung eines künftigen Café Prinzhorn statt. Fabian Friedhoff von 3-EFF raumidentitäten konnte das Beurteilungsgremium mit seiner Idee überzeugen. Zur Umsetzung des Entwurfs wird allerdings weitere Unterstützung der laufenden Crowdfunding-Aktion benötigt.

Die Einrichtung eines Interims-Museumscafés „Café Prinzhorn“, das Kunst und Inklusion gemeinsam denkt, indem auch Patienten in dem Café arbeiten, soll das Potenzial des Museums im Campus Bergheim sichtbar machen. Ziel ist die Schaffung eines inspirierenden Ortes, der der Sammlung, dem Campus Bergheim und hoffentlich dem ganzen Stadtteil gleichermaßen eine atmosphärische Ergänzung sein wird. Das Café soll am 16. Mai 2018 mit der Vernissage zur Ausstellung „Unruhe und Architektur“ eröffnet werden.

Crowdfunding für das Café Prinzhorn

Noch bis zum 27. Dezember werben wir gemeinsam mit der lokalen Plattform SPONSORT um Ihre Unterstützung für die Finanzierung des Museumscafés mit einer Crowdfunding-Aktion. Die vom 27. September bis zum 27. Dezember 2017 gesammelten Gelder fließen zu 100% an die Projektinitiatoren.

Weitere Informationen zum Workshop und zur Crowdfunding-Aktion