IBA_KANDIDAT | IBA_PROJEKT | IBA_LABEL

Wie Sie Ihre Projektidee bei der IBA Heidelberg einreichen können und was sich hinter den Begriffen Kandidat, Projekt und Label verbirgt, erfahren Sie hier:

IBA_KANDIDAT

▸ Sie reichen Ihre Idee zum Thema „Wissen | schafft | Stadt“ bei uns im IBA-Büro ein. Für die Diskussion unter den Experten in unserem Kuratorium erläutern Sie ihr Konzept auch anhand der fünf IBA-Kriterien. Auf dieser Basis könnte Ihr Ansatz zum IBA_KANDIDAT ernannt werden.

▸ Als IBA_KANDIDAT erhalten Sie inhaltliche, organisatorische und erste ökonomische Unterstützung vom IBA-Büro: Wir helfen Ihnen, Ihre Idee im Sinne des IBA-Mottos zu konkretisieren und zu kommunizieren. Gemeinsam mit renommierten Experten arbeiten wir zusammen daran, für Ihre Idee Finanzierungswege zu finden.

IBA_PROJEKT

▸ Sind die strukturellen und fachlichen Grundlagen Ihres Projektes weiter ausgereift und eine Umsetzung wahrscheinlich, wird Ihre Idee vom Kuratorium als IBA_PROJEKT empfohlen. Nun kann der Aufsichtsrat es zum IBA_PROJEKT küren.

▸ Als IBA_PROJEKT erhalten Sie erweiterten Zugang zu unseren prozessbegleitenden Aktivitäten: Wir unterstützen Sie bei der Akquisition von Fördermitteln und organisieren mit Ihnen die Vorbereitungen für Ihr Bauvorhaben.

IBA_LABEL

▸ Wenn Sie Ihr Projekt organisatorisch umsetzen bzw. baulich realisieren, erhalten Sie auf Empfehlung des Kuratoriums und mit Beschluss des Aufsichtsrates nach Fertigstellung das IBA_LABEL.

▸ Als IBA_LABEL erhalten Sie bundesweite und internationale Sichtbarkeit. Wir sorgen dafür, dass Ihr Projekt in der Fachwelt und von einer breiten Öffentlichkeit wahrgenommen wird. Dies erfolgt vor allem durch die Zwischenpräsentation 2018 und dem Finale 2022. Mit dem Label wird Ihr Projekt Bestandteil der beiden Ausstellungen und aller mehrsprachiger Publikationen.