#046 Learning Village Bergheim

Bildung/VernetzungKANDIDAT

Bergheim – Türen öffnen für gemeinsames Lernen?

Bergheim ist Heidelbergs Stadtteil mit einer besonders hohen Dichte an Bildungseinrichtungen für alle Generationen. Die perfekte Voraussetzung für einen bildungsvernetzten Stadtteil, ein „Learning Village“, wie es in anderen Städten schon erfolgreich etabliert wurde. Wie können sich die vorhandenen Institutionen räumlich öffnen und eine attraktive Lernlandschaft im Herzen der Stadt werden – welche weiteren Synergien sind möglich? Das fragt sich der IBA Kandidat “Learning Village Bergheim“ und sucht den Kontakt zu allen beteiligten Akteuren.

Vielseitige Lernlandschaft mitten in Heidelberg

Die Initiatoren wollen Akteure aus dem Bildungsbereich aus einem Quartier des Stadtteils Bergheim miteinander ins Gespräch bringen, deren Kompetenzen gemeinsam mehr darstellen als die Summe der einzelnen Teile. Ziel einer derartigen Vernetzung ist, einen identitätsstiftenden Prozess auszulösen, der letztlich auch zu einer Veränderung von öffentlichen Räumen und punktueller baulicher Veränderung im Stadtbild führen kann. Die Stärke liegt darin, solche Veränderungen mit geringen finanziellen Mitteln zu erwirken.

MEHR ZUM PROJEKT

22.07.2015 | Workshop mit Bildungsakteuren des Stadtteils

Am zweiten Tag des „Auftakts Learning Village“ setzten sich die Bildungsakteure des Stadtteils mit den Referenten des Vorabends zusammen und tauschten sich zunächst über ihre Aktivitäten und Konzepte aus. Zielgruppen wurden benannt und die genutzten Räume, Wege und Orte in einer Karte festgehalten. Das Ergebnis, das auch die externen Berater mit Bewunderung quittierten: In Bergheim tut sich schon sehr viel, die Kooperationen zwischen den Institutionen sind seit Jahren erprobt und viele Bildungseinrichtungen sind mit beispielhaften Lernkonzepten bereits weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Dies soll nun weiter vertieft werden. Als ersten Schritt einigten sich die Akteure auf einen gemeinsamen Tag der offenen Tür im Jahr 2016.

21.07.2015 | Bildungsvernetzter Stadtteil Bergheim? Öffentlicher Auftakt mit Experten

In Zusammenarbeit mit der IBA veranstaltete der IBA_KANDIDAT „Learning Village Bergheim“ einen öffentlichen Auftakt, um die Idee eines bildungsvernetzten Stadtteils zu diskutieren und weiter zu konkretisieren. In einer öffentlichen Abendveranstaltung erläuterten kurze Impulsvorträge von Prof. Dr. Thomas Coelen (Universität Siegen), Dr. Albrecht Göschel (Konzeptbüro Dialog der Generationen) und Prof. Dr. Jens Dangschat (TU Wien) das Thema Lernen und Lernlandschaften aus drei ganz unterschiedlichen Perspektiven. Dr. Thorsten Erl, Initiator des IBA_KANDIDATEN, stellte abschließend die Idee des Learning Villages vor und leitete zu einer lebhaften Diskussion über.

Eckdaten

  • Ort

    Bergheim (Nachbarschaft um die Straßenblöcke Vangerowstraße, Fehrentzstraße, Bergheimer Straße und Kirchstraße)

  • Projektträger

    Dr. Thorsten Erl

  • Ansprechpartner IBA

    Franziska Bettac
    IBA Heidelberg GmbH
    +49.6221.6586.5017
    f.bettac(at)iba.heidelberg.de

Partner

Sie wollen dieses Projekt auch unterstützen?
Jetzt Partner werden!

Download