Medienecho 2015

Audio

12.02.2015 | SWR2 – Interview

Eine Stadt für die Wissensgesellschaft von morgen
Interview mit Michael Braum, IBA-Leiter und Stadtplaner

Print

16.12.2015 | Soziales Herzstück der Bahnstadt

Quelle: Mannheimer Morgen

Stadtentwicklung: Grundsteinlegung für Schul- und Bürgerzentrum / Schule, Kita, Bürgersaal und Sporthalle unter einem Dach / Fertigstellung im Sommer 2017.
Zum Artikel

04.12.2015 | Günstig, aber bitte nicht anspruchslos

Quelle: Mannheimer Morgen

Wohnungsbau: Architekten und Städteplaner suchen nach zukunftsfähigen Lösungen für die Unterbringung von Flüchtlingen.
Zum Artikel

02.12.2015 | Am liebsten sind sie draußen

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung

Sechstklässler des Hölderlin-Gymnasiums sammelten ihre Lieblingsorte – Ihr beeindruckendes Buch gewann sogar einen Preis.
Zum Artikel

20.11.2015 | Leserbriefe zum RNZ-Artikel vom 13.11.2015

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung

Reaktionen auf den Artikel: “Heidelberger Stadtgespräche” analysieren den Zustand der Freiflächen, ohne Vorschläge zu machen / Eine Polemik von Micha Hörnle.
Zu den Leserbriefen

13.11.2015 | Heidelberg sollte sich schämen!

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung

“Heidelberger Stadtgespräche” analysieren den Zustand der Freiflächen, ohne Vorschläge zu machen / Eine Polemik von Micha Hörnle.
Zum Artikel

02.11.2015 | Nirgends habe ich so viel gelernt wie in der Flüchtlingsunterkunft

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung

Beeindruckende Sieger beim IBA-Wettbewerb „Dein Ort – Dein Blick“ – Sechstklässler zeigten ihre Lieblingsplätze – Initiative bringt Asylsuchende und Heidelberger zusammen.
Zum Artikel

01.10.2015 | Room to move

Quelle: brand eins – Wirtschaftsmagazin

Das Ideal in der Wissensstadt der Zukunft meint in erster Linie maximale Veränderlichkeit, so viel Beweglichkeit wie möglich, also eine – auch wenn es paradox klingt – eine “Immobilie, die der Mobilität ihrer Benutzer gerecht wird”.
Zum Artikel

21.09.2015 | Zukunftsforum "Chancen einer vernetzten Stadt" zeigt Potenziale zeitgenössischer Stadtentwicklung auf

Quelle: buisness on.de – Das regionale Wirtschaftsportal

Der Bund Deutscher Architekten begrüßt über 200 Gäste zu hochkarätiger Vortragsveranstaltung mit anschließender Podiumsdiskussion.
Zum Artikel

02.09.2015 | Das wird der neue Mittelpunkt der Bahnstadt

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung

Die Bauarbeiten für das nächste Großprojekt in der Bahnstadt haben begonnen: Im Herzen des neuen Stadtteils wird seit gestern am Gadamerplatz das Bildungs-, Betreuungs-und Bürgerhaus B³ gebaut. Das Zentrum wird ein Anlaufplatz für Menschen aller Altersklassen
Zum Artikel

28.07.2015 | Die ‚heimliche Mitte’ von Heidelberg?

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung

Ein IBA-Seminar beschäftigte sich mit der Frage, welche Chancen der Stadtteil Bergheim hat. Experten aus Berlin, Wien und Siegen waren gekommen, um mit Bergheimern in der Musik und Singschule anderthalb Tage lang Konzepte und Visionen für ihren Stadtteil zu entwickeln.
Zum Artikel

23.07.2015 | 6.40 Minuten für jedes IBA-Projekt

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung

Auf den ersten Blick schien es – bei zwölf Kandidaten, die vorgestellt werden sollten – auch ein ganz gewöhnlicher Abend zu werden: Mit den üblichen tausend Power-Point-Folien, mit abstrakt klingen Konzepten und natürlich großen Zukunftsträumen. Aber Pecha-Kucha – Japanisch für „wirres Geplapper“ – will anders sein, aber genau kein wildes Gerede. Hier muss jeder mit exakt 20 Folien auskommen und hat für jede nur 20 Sekunden Zeit.
Zum Artikel

21.07.2015 | Jetzt haben erst einmal alle recht

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung

Nicht gerade charmant, aber treffend: Um die verfahrene Situation im Neuenheimer Feld zu illustrieren, projizierte Theresia Bauer ein Bild mit zwei Eseln an die Wand. Sie ziehen beide an einem Strang, aber in unterschiedliche Richtungen. Die Uni und derGemeinderat als Esel, so weit geht die Wissenschaftsministerin und grüne Landtagsabgeordnete natürlich nur in der Satire.
Zum Artikel

17.07.2015| Ein Schiff voller Ideen

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung

103 Meter lang ist der gelbe Kahn – und sieht auf den ersten Blick aus wie ein klassisches Frachtschiff. Doch das Ausstellungsschiff „MS Wissenschaft“ steckt in Wahrheit voller Ideen und liefert Erkenntnisse aus der Welt der Forschung. Am Sonntag legt das Schiff in Heidelberg an.
Zum Artikel

09.07.2015 | Göring-Eckardt besucht IBA-Projekte

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung

Wenn die Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bundestag, Katrin Göring- Eckardt, am Sonntag, 12. Juli, zu Gast in Heidelberg ist, wird sie nicht nur um 10 Uhr in der Peterskirche als Gastpredigerin den Universitätsgottesdienst mit gestalten. Im Anschluss an den Gottesdienst wird Göring-Eckardt eine Tour durch Heidelberg unternehmen, um sich über die Internationale Bauausstellung (IBA) zu informieren.
Zum Artikel

26.06.2015 | Heidelberg wächst – aber wo und wie?

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung

Rund 11 000 neue Wohnungen müssen in Heidelberg bis 2030 entstehen, um den demografischen Wandel auszugleichen. Diese Zahl zumindest nannte Michael Braum, Leiter der Internationalen Bauausstellung (IBA), beim zweiten „Heidelberger Stadtgespräch“ – und berief sich dabei auf eine Prognose des Amts für Stadtentwicklung und Statistik.
Zum Artikel

19.06.2015 | Türöffner für Sponsorengelder?

Quelle: Mannheimer Morgen

Die Katze ist aus dem Sack! Zwei Jahre nach ihrem Start hat die Internationale Bauausstellung, kurz IBA, die ersten vier Projekte gekürt.
Zum Artikel

19.06.2015 | IBA ganz konkret: Die ersten vier Projekte

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung

Der erste Bürgermeister BerndStadel und IBA-Chef Michael Braum überreichten gestern im Palais Graimberg die Ernennungsurkunden an die Werkstattschule, das städtische Projekt „B³ Gadamerplatz“ in der Bahnstadt, den Verein „Collegium Academicum“ und die Sammlung Prinzhorn.
Zum Artikel

11.06.2015 | Wo bleibt die ‚internationale Strahlkraft’?

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung

Die Internationale Bauausstellung (IBA) steht am Scheideweg: Wie ihr Geschäftsführer Michael Braum der RNZ bestätigte, traten zwei der 13 Kuratoriumsmitglieder zurück.
Zum Artikel

09.06.2015 | IBA Heidelberg – neuer Kreativwettbewerb für junge Leute

Quelle: Dezernat16_Bulletin_#2

Die IBA rief junge Leute auf, im Rahmen des neuen Kreativwettbewerbs “Deine Stadt anders sehen” Orte vorzuschlagen, die für sie zum Lernen und Kreativ sein in der Stadt wichtig sind. Bis zum 30. September 2015 haben die jungen Teilnehmer Zeit, ihre Ideen einzureichen.
Zum Artikel

03.05.2015 | Vorbild Heidelberg: So wird aus Protest Politik gemacht

Quelle: Der Tagesspiegel

In Berlin könnten Bürgerbegehren konstruktiv genutzt werden – ob es nun um Bauprojekte, Mieten, Energie oder Wasser geht. Ein Blick nach Heidelberg zeigt Möglichkeiten.
Zum Artikel

02./03.05.2015 | Die IBA braucht auch ‘Mut zum Risiko’

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung

Zwei Jahre Internationale Bauausstellung: Ihr Geschäftsführer Michael Braum sagt, was er sich wünscht – und woran es noch hakt.
Zum Artikel

15.04.2015 | Der Bürger hat die Macht

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung

Die Heidelberger Bürgerstiftung hat zusammen mit der Internationalen Bauausstellung (IBA) und der Schader-Stiftung aus Darmstadt eingeladen. Den Fragen von Ralf Schönball vom “Berliner Tagesspiegel” stellten sich Heidelbergs Erster Bürgermeister Bernd Stadel sowie die Oberbürgermeister Peter Kurz aus Mannheim und Jochen Partsch aus Darmstadt.
Zum Artikel

19.03.2015 | Das Landfriedgelände als Kreativquartier

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung

Das Landfried-Areal – ein geschichtsträchtiger Ort im Herzen des Stadtteils Bergheim hat das Potenzial Heidelbergs neues Kreativ-Quartier zu werden. Zur Gestaltung dieser spannenden Fläche hatte die Internationale Bauausstellung (IBA) gemeinsam mit den Landfried Immobilien im Oktober 2014 zu einem Ideenwettbewerb für Architekturstudenten aufgerufen, für den jetzt die Entscheidung gefallen ist.
Zum Artikel

19.03.2015 | Ideen für die Campbell Barracks

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung

Der Karlstorbahnhof, das Montessori-Zentrum und die Bürogemeinschaft “Tdrei” wollen das ehemalige US-Gelände beleben.
Zum Artikel

24.02.2015 | Die Bahnstadt wächst, Bergheim wandelt sich

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung

Brücken schlagen zwischen der Bahnstadt und Bergheim: Das war ein Ziel bei der vierstündigen IBA-Tour am Samstag. Beim nunmehr achten und vorerst letzten Spaziergang durch die Stadtteile gingen rund 130 Interessierte an den Start.
Zum Artikel

20.02.2015 | Heidelberg: Stadt des lebenslangen Lernes geplant

Quelle: Staatsanzeiger

Während in Stuttgart noch darüber diskutiert wird, sind die Vorbereitungen zur Internationalen Bauausstellung (IBA) Heidelberg bereits in vollem Gang. Beim ersten Projektaufruf wurden mehr als 20 Kandidaten ausgewählt.
Zum Artikel

19.02.2015 | Die IBA Wissen-schafft-Stadt ist ein Ausnahmezustand

Quelle: Staatsanzeiger Online

Im Juni will der Aufsichtsrat entscheiden, welche Projekte realisiert werden sollen. Im Interview spricht der Direktor der Internationalen Bauausstellung, Michael Braum, über Baukultur und die Ziele der Ausstellung.
Zum Artikel

09.01.2015 | Es wird sehr konkret!

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung

Endlich! Es tut sich etwas in Sachen Prinzhorn-Sammlung. Was von den Freunden der Sammlung und Kunstinteressierten aus aller Welt bedauert wird, nämlich die doch sehr unscheinbare Präsentation der einmaligen Werke, könnte schon bald der Vergangenheit angehören. Dank der “Internationalen Bauausstellung” (IBA).
Zum Artikel