Medienecho 2016

Audio


14.10.2016 | SWR 2 Journal am Mittag – Beitrag zum IBA_LAB N°4

15.07.2016 | SWR4 BW – Beitrag zur Fachtagung "Muslimisches Engagement in der Kommune"


Digital

20.12.2016 | Die Zukunft des Patrick Henry Village

Wie sieht die Zukunft der US-Konversionsfläche Patrick Henry Village (PHV) in Heidelberg aus? Zu dieser Frage hat die Internationale Bauausstellung im Mai diesen Jahres fünf weltweit tätige Architekturbüros zusammengebracht, um mögliche Szenarien für die Fläche zu entwickeln.
Quelle: FOCUS ONLINE

15.12.2016 | Heidelberg: „Energie- und Bewegungspark“ neben dem Energie- und Zukunftsspeicher geplant

Heidelberg – Diese Woche haben das Orthopädie- und Rehatechnik-Unternehmen adViva aus Heidelberg-Wieblingen und die Stadtwerke Heidelberg einen Kooperationsvertrag zur Realisierung und Finanzierung des „Energie- und Bewegungsparks“ am zukünftigen Energie- und Zukunftsspeicher unterzeichnet und damit einen wichtigen Schritt zur Projekt-Umsetzung getan.
Quelle: Metropol news

11.12.2016 | The village that just wants to share

An abandoned military village in Germany could get a new lease of life as a hippy commune fit for the 21st Century.
Quelle: BBC News

23.11.2016 | Dynamische Skulptur

Energie- und Zukunftsspeicher, Heidelberg
Quelle: german-architects.com

27.10.2016 | 4mila persone e tanta sharing economy. Ecco come sarà la comune 2.0 di Carlo Ratti

Il Patrick Henry Village si trasforma in una comune 2.0 grazie a Carlo Ratti. Ecco il progetto creato grazie ai principi della sharing economy. Ci saranno circa 4mila persone e si sperimenterà un nuovo stile di vita.
Quelle: Startupitalia!

24.10.2016 | Una Comune per la Sharing Economy: Il Progetto di Carlo Ratti

CARLO RATTI RIPENSA IL CONCETTO DI COMUNE, ADATTANDOLO AI PRINCIPI DELLA SHARING ECONOMY: IL PROGETTO SORGERÀ AD HEIDELBERG, GERMANIA
Quelle: green.it

16.10.2016 | From Storage Cylinder to City Icon by LAVA

From Storage Cylinder to City Icon by LAVA
Quelle: a as architecture

16.10.2016 | LAVA Unveils Transformation of Energy Storage Center into a City Icon in Germany

LAVA Unveils Transformation of Energy Storage Center into a City Icon in Germany
Quelle: archdaily

12.10.2016 | Strom aus dem Turm

Energie-Skulptur für Heidelberg
Quelle: BauNetz

03.10.2016 | The Patrick Henry Commune by Carlo Ratti Associati

The Patrick Henry Commune- International design and innovation firm Carlo Ratti Associati has unveiled a plan to re-design a former American military village in Germany, transforming it into a 21st-century commune dedicated to the ideals of the sharing economy.
Quelle: DESCROLL

29.09.2016 | Il torinese Carlo Ratti con il suo studio di architettura vuole trasformare una ex base militare USA in Germania nella città della sharing economy

Lo studio di architettura Carlo Ratti Associati ha presentato un piano di riprogettazione e riconversione di un villaggio situato in Germania all’interno dell’ex base militare USA in un comune del ventunesimo secolo fondato sugli ideali alla base della sharing economy
Quelle: SocialEconomy

28.09.2016 | Former US Army European Headquarters Could Become A Sharing Economy Commune

Former US Army European Headquarters Could Become A Sharing Economy Commune
Quelle: Forbes

28.09.2016 | carlo ratti associati set to transform former US military village

design firm carlo ratti associati has revealed a proposal to re-design a former american military village in germany
Quelle: designboom

26.09.2016 | Konversion in Heidelberg

Erste Anwohner im Mark-Twain-Village
Quelle: Rhein-Neckar Fernsehen

10.07.2016 | Designing A Grown-Up Version Of The Coliving Craze

The architect Carlo Ratti envisions turning a former military village into a coliving utopia, inspired by the sharing economy.
Quelle: fastcodesign

Print

29.12.2016 | Oberbürgermeister Eckart Würzner: „Wir werden nicht grenzenlos weiterwachsen können“

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung

Im zweiten und letzten Teil unseres Jahresinterviews geht es um Flüchtlinge in Heidelberg, die Zukunft von Patrick Henry Village und die Stadtentwicklung
Zum Artikel

17.12.2016 | Wo bis zu 16 000 Menschen leben könnten

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung

Stadtplaner stellen bei IBA-Bürgerforum zwei neue Szenarien für Patrick Henry Village vor – Beide planen mit mehr Bewohnern
Zum Artikel

26.11.2016 | Drehkreuz weg – und was dann?

Quelle: Mannheimer Morgen

Das Patrick Henry Village in Heidelberg wird wohl 2017 zur Entwicklung freigegeben / Fragen und Antworten zur Planung
Zum Artikel

23.11.2016 | Mehr als ein Studentenwohnheim

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung

Collegium Academicum stellte seine Pläne für selbstverwaltete Gebäude auf dem Hospital-Gelände vor – Baubeginn ist 2017 geplant
Zum Artikel

14.11.2016 | Neue Perspektiven für die Werkstattschule

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung

Kooperation mit der IBA: In der Schule am Bahnbetriebswerk entstehen Werkhallen, eine Steinmetzhütte und ein Bistro
Zum Artikel

09.11.2016 | Damit die Straße kein Kampfplatz mehr ist

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung

Wie soll der Heidelberger öffentliche Raum in Zukunft aussehen? – Thema beim „Stadtgespräch“ in der Südstadt-Chanel
Zum Artikel

01.11.2016 | Proklamation der Stadt von morgen

Quelle: Frankfurter Rundschau

Heidelberg leistet sich eine Internationale Bauausstellung – Ein Gespräch mit deren Direktor Michael Braum
Zum Artikel

27.10.2016 | Konversionsflächen: Heidelberg will vor allem bezahlbaren Wohnraum schaffen

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung

Heidelberg wandelt 180 Hektar Fläche US-Gelände um – Zum Teil auch in Innenstadtnähe
Zum Artikel

27.10.2016 | In Heidelberg und Mannheim wird die Zukunft jetzt sichtbar

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung

Die Nachnutzung der ehemaligen US-Flächen in der Region schreitet voran – Hier wird noch geplant, dort ziehen schon die ersten Mieter ein
Zum Artikel

26.10.2016 | Die koproduzierte Stadt

Quelle: frei 04 publizistik

Bericht über das IBA_LAB N°4
Zum Artikel

24.10.2016 | Das große Leuchten im Pfaffengrund

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung

Die Stadtwerke zauberten die Umrisse ihres geplanten Energiespeichers in den Abendhimmel – Der Stadtteil freut sich auf den 55-Meter-Turm
Zum Artikel

20.10.2016 | Neues Wahrzeichen für den Pfaffengrund

Quelle: Mannheimer Morgen

Neues Wahrzeichen für den Pfaffengrund
Zum Artikel

13.10.2016 | „Ich wollte nicht, dass es scheitert nach zwanzig Jahren Diskussion“

Quelle: Neue Zürcher Zeitung

In Heidelberg arbeiten das Interkulturelle Zentrum und die Behörde gemeinsam an deutscher Willkommenskultur
Zum Artikel

06.10.2016 | Haus der Jugend: Heidelberg startet Architekten- Wettbewerb für die Sanierung

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung

Eine große Halle und endlich genug Stauraum – Vorschläge der Jugendlichen fließen ein
Zum Artikel

29.09.2016 | Der Pfaffengrund erlebt sein blaues Wunder

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung

Stadtwerke planen den Bau eines 55 Meter hohen Energiespeichers – Siegerentwurf gekürt – Bistro und Aussichtsplattform geplant.
Zum Artikel

27.09.2016 | Für Hospital und Patrick Henry Village steht die Ampel jetzt auf Grün

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung

Land gibt Flächen frei und verspricht Unterstützung bei Entwicklung – Kaufverhandlungen können starten.
Zum Artikel

26.09.2016 | Damit 'Henry' ein Weltklasse-Stadtteil wird

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung

Planungsphase Null der Internationalen Bauausstellung – Visionen für Patrick Henry Village vorgestellt – Revolution geplant – Bürger begeistert.
Zum Artikel

21.09.2016 | Spielen, bis der Stadtteil steht

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung

Mit dem „IBA Game“ kann jeder seine Utopie für Patrick Henry Village verwirklichen – Es basiert auf dem beliebten „Minecraft“.
Zum Artikel

14.09.2016 | Zurück zur Natur – auch in Patrick Henry Village?

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung

Die Internationale Bauausstellung entwickelt eine Vision für das Areal – Jetzt stellten Experten für urbane Stoffkreisläufe ihre Arbeit vor – im Fokus: Wasser und Ernährung.
Zum Artikel

12.08.2016 | Neue Bildungslandschaft jenseits der Autobahn?

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung

Überlegungen zur Zukunft von Patrick Henry Village: Stadtplaner Markus Neppl in der Südstadt-Chapel.
Zum Artikel

23.07.2016 | Das „Ideenhaus“ kann kommen

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung

Gemeinderat gibt grünes Licht für Neubau der evangelischen Kirche im Emmertsgrund – Interessen der Stadtteilbewohner berücksichtigt.
Zum Artikel

19.07.2016 | Heidelberg: Bund fördert Konversionsprojekt mit 5,9 Millionen Euro

Quelle: konii.de – The Real Estate Business Club

Von der NH ProjektStadt begleitete Bewerbung für „Grünes Band des Wissens“ war erfolgreich / Aufnahme des Projekts auf der Konversionsfläche Campbell Barracks in das Förderprogramm für Städtebauprojekte mit nationaler Bedeutung / Geplantes Freiraum-Projekt in Kooperation von Stadt und IBA soll Wissenseinrichtungen miteinander verbinden.
Zum Artikel

14.07.2016 | Endlich gibt’s Geld für die IBA

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung

5,9 Millionen Euro vom Bund für Projekt in der Südstadt – Entstehen soll ein „Grünes Band des Wissens“.
Zum Artikel

14.07.2016 | „Eigene Grundstücke sind die größte Handlungsoption“

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung

Diskussionsrunde: Was bringt die Vergabe von Erbbaurechten für die Stadtentwicklung?
Zum Artikel

05.07.2016 | Wie können sich Muslime in der Stadtgesellschaft engagieren?

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung

Internationale Fachtagung lässt Experten zu Wort kommen – Ein Gespräch mit Ibrahim Ebrem
Zum Artikel

04.07.2016 | Traktoren auf dem Dach

Quelle: Mannheimer Morgen

STADTPLANUNG: Italienischer Stararchitekt entwirft Vision für Patrick-Henry- Village / Vortrag in der „Chapel“
Zum Artikel

01.07.2016 | Freie Sicht für den Emmertsgrund

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung

Wieso sich ein Stadtteil gegen den Neubau anstelle des Gemeindezentrums wehrt – Bauausschuss gab dennoch grünes Licht
Zum Artikel

Juli 2016 | Ein nachhaltiger Integrationsplan?

Quelle: EM-Box

Im Emmertsgrund ist ein von der IBA betreutes „Ideenhaus für interkulturelle Bildung“ vorgesehen
Zum Artikel

17.06.2016 | Und morgen ist Heidelberg dran!

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung

Furioser Vortrag von Winy Maas – Der Stararchitekt ist im IBA-Team zur Entwicklung einer Vision für Patrick Henry Village
Zum Artikel

16.06.2016 | Im Land der Dichter und Dämmer

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung

Ausstellung über „Bezahlbares Wohnen“ in der Chapel des Mark Twain Village – Zur Eröffnung wurde über Urbanität geredet
Zum Artikel

15.06.2016 | Die Stadt schlauer machen

Quelle: polis

Wissen als zentrale Ressource
Zum Artikel

07.06.2016 | Investor gesucht

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung

Anstelle des Forum 3 im Emmertsgrund ist ein „Ideenhaus für interkulturelle Bildung“ geplant – Die Bürger können sich beteiligen
Zum Artikel

03.06.2016 | Startschuss für PHV-Entwicklung

Quelle: Mannheimer Morgen

Frühere US-Siedlung soll “Wissensstadt von morgen” werden / Bürgerforum zum Auftakt des Planungsprozesses
Zum Artikel

02.06.2016 | "Das kann man nicht am Reißbrett planen"

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung

Erstes Bürgerforum zum IBA-Prozess für Patrick Henry Village – Renommierte Städtebauer und Bürger entwickeln gemeinsame Vision
Zum Artikel

28.05.2016 | Hier soll die Zukunft entstehen

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung

Am Dienstag findet das erste Bürgerforum zur Nachnutzung von Patrick Henry Village statt – Damit beginnt die „Planungsphase Null“
Zum Artikel

03.05.2016 | Das Collegium Academicum hat ein Zuhause

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung

Drei Jahre lang wurde verhandelt – Jetzt steht fest, dass auf dem „Hospital“-Gelände selbstverwaltetes Wohnen entstehen soll
Zum Artikel

30.04.2016 | "Ausbremsen sieht sicherlich anders aus"

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung

Was ist dran am Vorwurf, dass sich Universität und Stadt nicht verstehen? — Gespräch mit Unirektor Eitel und OB Würzner
Zum Artikel

29.04.2016 | Patrick Henry Village: Die "Wissensstadt der Zukunft"

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung

Die Internationale Bauausstellung soll einen Plan zur Nachnutzung der Konversionsfläche ausarbeiten – Ende Mai geht es los.
Zum Artikel

20.04.2016 | IBA: Was Universitätsstädte brauchen

Quelle: Stadtblatt

Stadt und Universität gemeinsam im internationalen Austausch.
Zum Artikel

13.04.2016 | Ein Denkmal im rechten Licht

Quelle: Pforzheimer Zeitung

Experten-Diskussion ums Technische Rathaus offenbart Qualitäten – Offizielle Vertreter der Stadtverwaltung meiden die Veranstaltung.
Zum Artikel

April 2016 | IBA Heidelberg

Quelle: AIT Newsletter
Zum Artikel

30.03.2016 | Wie die IBA sich an Heidelberg die Zähne ausbeißt

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung

Undine Giseke über die Probleme zwischen Stadt, Universität und Internationaler Bauausstellung – “Die IBA braucht Freiraum, sonst kann gar nichts entstehen”.
Zum Artikel

23.03.2016 | Universität und Stadt beim Paartherapeuten

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung

Eine Tagung beschäftigte sich mit dem Verhältnis zwischen den beiden Protagonisten der Internationalen Bauausstellung – Nötig ist eine gemeinsame Zukunftsvision.
Zum Artikel

17.03.2016 | Erste Schritte für ein "Haus der Stille"

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung

Es gibt jetzt einen Trägerverein für den IBA-Kandidaten – Das große Ziel: ein architektonisch anspruchsvolles Gebäude in zentraler Lage.
Zum Artikel

18.02.2016 | IBA: Das Land soll zahlen

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung

SPD-Fraktion und CDU melden sich zu Wort.
Zum Artikel

17.02.2016 | Konzentration auf Einzelvorhaben

Quelle: BAZ – Badische Anzeigen Zeitung

Klausursitzung des Gemeinderats zur Internationalen Bauausstellung IBA.
Zum Artikel

15.02.2016 | Die Stadt hat bei IBA keine klare Linie

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung

Grüne fordern Unterstützung.
Zum Artikel

09.02.2016 | PHV als Schlüsselprojekt

Quelle: Mannheimer Morgen

Internationale Bauausstellung.
Zum Artikel

06./07.02.2016 | Stadt und Land liefern sich Kleinkrieg um die IBA

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung

Würzner fordert finanzielle Unterstützung – Bauer: “Wurden nicht frühzeitig ins Boot geholt” – Wahlkampf lähmt das ehrgeizige Projekt.
Zum Artikel

01.02.2016 | Ideales IBA-Projekt

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung

Neue Flüchtlingsunterkünfte.
Zum Artikel

20.01.2016 | IBA: Neustart mit stotterndem Motor

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung

Aufsichtsratsmitglied tritt zurück – Frustration wegen mangelnder Informationspolitik der Stadt – Gemeinderatsklausur am 29. Januar.
Zum Artikel