HEIDELBERG / BASEL / STUTTGART

Drei IBAs und ihr Beitrag zur Zukunft von Stadt und Region

FR 29. JUNI 2018 | 18.00 – 19.30 UHR
Ballroom | Mark Twain Center | Römerstraße, Ecke Rheinstraße | Heidelberg-Südstadt

Eine Veranstaltung des Kooperationspartners Deutsche Akademie für Raumforschung und Landesplanung (DASL), Landesgruppe Baden-Württemberg

Basel 2020 mit schweizerischer, französischer und deutscher Beteiligung, Heidelberg 2022 und die StadtRegion Stuttgart 2027 stehen für ein spannendes IBA-Jahrzehnt in Baden-Württemberg. Wie wirkt sich der Wandel zu einer Wissensgesellschaft auf die räumliche Entwicklung einer Stadt aus, kann eine Region über Ländergrenzen »zusammenwachsen und zusammen wachsen«, und wie gestaltet eine Region den Wandel unter Wachstumsdruck – die Akzente der drei IBAs sind unterschiedlich gesetzt. Die Landesgruppe Baden-Württemberg der Deutschen Akademie für Raumforschung und Landesplanung (DASL) stellt am Beispiel der IBAs die räumlichen Antworten auf die gesellschaftlichen Fragen der Zukunft zur Diskussion.