DURCH DIE AUSSTELLUNG MIT...

Dr. Karl-Heinz Imhäuser spricht über Lernräume

Führung und Diskussion

DI 08. MAI 2018 | 18.00 UHR
Ballroom | Mark Twain Center | Römerstraße, Ecke Rheinstraße | Heidelberg-Südstadt

Wie beeinflusst der gebaute Raum unser Lernen im 21. Jahrhundert? Welche Rolle spielt die Digitalisierung dabei? Und welche Bedeutung haben Lernräume für die sie umgebenden Quartiere? Diesen Fragen geht Karl-Heinz Imhäuser, Mitglied des IBA-Kuratoriums und Vorstand der Carl Richard Montag Förderstiftung über das offene Diskussionsformat »Fishbowl« auf den Grund.

Mit dabei sind
Kirstin Bartels | Schulbauberaterin und Architektin (Cityförster)
Stephan Brühl | Amtsleiter (Schulamt der Stadt Heidelberg)
Martin Döpp | Schulleiter (Elisabeth-von- Thaddden-Schule Heidelberg)
Thorsten Erl | Reallabor Stadt-Raum-Bildung (Universität Stuttgart)
Annette Friedrich | Amtsleiterin (Stadtplanungsamt der Stadt Heidelberg)
Anne Sliwka | Professorin und Bildungsforscherin (Heidelberg School of Education)
Sascha Wenzel | Geschäftsführer (Freudenberg Stiftung)
und weitere Gesprächspartner.

Wir bitten um Anmeldung.