DURCH DIE AUSSTELLUNG MIT...

Prof. Ernst Hubeli spricht über Koproduktion

Führung und Diskussion

MI 02. MAI 2018 | 18.00 UHR
Ballroom | Mark Twain Center | Römerstraße, Ecke Rheinstraße | Heidelberg-Südstadt

Was unterscheidet Koproduktion in der Stadtentwicklung von klassischen Planungsverfahren? Stadt wird heute verhandelt. Dafür eignen sich die linear ausgerichteten Planungsprozesse nur bedingt. Es geht um neue Akteurskonstellationen und die Choreographie entsprechender Verhandlungsprozesse, die über die bisherigen Beteiligungsverfahren hinausgehen.

Am Beispiel von PHVision wird Ernst Hubeli das Thema Koproduktion in der Stadtentwicklung mit Klaus Overmeyer (Studio UC), Anouk Kuitenbrouwer (KCAP) und Wulf Kramer (yalla, yalla) diskutieren.

Wir bitten um Anmeldung.