IBA_LOCAL N°3

15.02.2014 | Neuenheim & Handschuhsheim anders sehen

Mit einem Spaziergang durch Neuenheim und Handschuhsheim ist unsere Veranstaltungsreihe LOCAL ins Jahr 2014 gestartet. Mit dem Neuenheimer Feld, der Tiefburgschule in Handschuhsheim und dem Bürgerzentrum am Neuenheimer Marktplatz lagen erneut Themen auf unserer Route, die für anregende und vielschichtige Gespräche sorgten.
Vom Bunsen-Gymnasium wanderten IBA-Chef Michael Braum und Carl Zillich gemeinsam mit Jakob J. Kollhöfer, dem Direktor des Deutsch-Amerikanischen Instituts, dem Journalisten Reinhard Hübsch (SWR) und unserer Kuratoriumsvorsitzenden Undine Giseke zu Wissensorten in den zwei Stadtteilen. Weit mehr als 100 Heidelbergerinnen und Heidelberger begleiteten sie dabei – trotz teils strömenden Regens.
Nach einer Runde durchs Neuenheimer Feld ging es beschleunigt mit der Straßenbahn nach Handschuhsheim und dort zur Tiefburgschule. Die St. Raphael-Schule war uns ebenso einen Kurzbesuch wert wie die Alte Pädagogische Hochschule. Bevor die Gruppe das Bürgerzentrum Neuenheim erreichte, überraschten die Künstler von “Art van demon” mit einem art mob – spontan aufgebauten und inszenierten Kunstwerken im Straßenraum.