We are Space | Lisa Müller, Aline Schaefer

„Wie sieht eigentlich ein Ort aus, an dem Menschen anderen von ihrer Kultur erzählen können? Kann man Identität überhaupt räumlich ausdrücken und wie sieht Raum in verschiedenen Kulturen aus?”
Da es auf diese Frage nicht nur eine Antwort gibt, fanden es die beiden Studentinnen spannend, ein Konzept zu erarbeiten, das innerhalb der bestehenden Fassade viele unterschiedliche Raumgrößen und -qualitäten anbietet. Diese werden dabei stark durch die Nutzer und die Nutzung geprägt. Für die expressive Form des Daches fanden sie Inspiration in statistischen Daten.