AIR-field | Marius Kühn

Marius Kühn stellt die Heidelberger Freiräume und ihre Konstellation in den Mittelpunkt seiner Analyse. Anschließend erarbeitet er sich die Struktur des Planungsgebietes. Hieraus resultiert das Leitbild „Air-field“, das die verschiedenen Ebenen eines Freiraums (Wasser | Versiegelte Flächen | Grünräume | Luft) betont. Diese Ebenen finden sich auch im Entwurf einer Parkanlage um den ehemaligen Militärflugplatz wieder. Nördlich der Landebahn soll ein künstlicher See entstehen. Die Landebahn soll als Boulevard genutzt werden. Gezielte Baumpflanzungen lassen kleine Forste entstehen, die das Erscheinungsbild des Parks prägen. Eine Schneise zwischen den Waldflächen soll den Luftaustausch Heidelbergs begünstigen.

Download