IBA_ACADEMY N°1: Ideen für Heidelberg

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der IBA_ACADEMY N°1 haben sich während des fünftägigen Workshops an zwei Heidelberger Orten mit den Herausforderungen und Chancen des öffentlichen Raums befasst. In dem im Umbruch befindlichen Stadtteil Bergheim-West geht es um neue Nutzungen und um die Außenraumqualität. Der Schulstandort zwischen West- und Südstadt soll architektonisch und in der Freiraumgestaltung aufgewertet werden und so zum Bindeglied zwischen zwei Stadtteilen werden.

Bei den Ergebnissen überzeugt der frische, unvoreingenommene Blick der Studierenden sowie die prominenten Diskussionsteilnehmer wie Bürgermeister Dr. Joachim Gerner und Harvard-Professor Charles Waldheim. Abseits von Verwaltungszwängen ermuntern sie dazu, Altes zu überdenken und Neues zu wagen – in Stadtplanung, Architektur und Freiraumgestaltung. Lassen Sie sich inspirieren!

ETH Zürich, CH – Prof. Kees Christiaanse

“bergheim chess – strategic design for an inner periphery”
Zum Entwurf

KIT Karlsruhe, D – Prof. Markus Neppl

“OKTOCITY Bergheim West” and “CENTRAL LEARNING VILLAGE
Zum Entwurf

Leibniz Universität Hannover, D – Prof. Christian Werthmann

“HEADQUARTERS”
Zum Entwurf

NTNU, Trondheim, N – Prof. Dr. Kerstin Höger

“The Always Open City Campus”
Zum Entwurf

TU Berlin, D – Prof. Jörg Stollmann

ACADEMIA, SERENDIPITY, MELANCHOLIA
Zum Entwurf

TU Wien, A – Prof. Christoph Luchsinger

“Acupuncture Compression Incubation”
Zum Entwurf

Universidad Iberoamericana, Mexico City, MEX – Prof. Iñaki Echeverria

“Bergheim-West”
Zum Entwurf