Stellenangebote

Heidelberg im Dezember 2019

Praktikant*in bei der IBA Heidelberg

Die IBA Heidelberg sucht zum 1. April 2020 eine*n Student*in für ein sechsmonatiges vergütetes Praktikum in Vollzeit

Werden Sie für ein halbes Jahr Teil des Teams der IBA Heidelberg: Zu Ihren Aufgaben
gehören die eigenständige Vor- und Nachbereitung von IBA-Veranstaltungen, Rechercheprojekte, Workshops und die Erarbeitung von Plandarstellungen, Präsentationen und Dokumentationen. Sie unterstützen bei der Projektarbeit mit interessanten Partner*innen und begleiten aktuelle Planungs- und Umsetzungsprozesse (z.B. Wettbewerbsorganisation, Bauherrenbesprechungen etc.).

Wir wünschen uns ein großes Interesse für Stadtplanung und Architektur, Bildung und Prozesse sowie eine hohe Motivation, Zuverlässigkeit und Teamgeist. Sichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sind uns wichtig. Gute Adobe CS-Kenntnisse (Indesign, Illustrator, Photoshop) sind von Vorteil.

Dafür erwarten Sie der Blick hinter die Kulissen der Internationalen Bauausstellung Heidelberg und in komplexe Stadtentwicklungsprozesse, außergewöhnliche Projekte und Veranstaltungen sowie die Zusammenarbeit mit unserem sympathischen IBA-Team. Das Praktikum ist nach Mindestlohn vergütet.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und kleinem Portfolio per Email (max. 10 MB) bis 3. Februar 2020.

Rückfragen an Franziska Bettac,

IBA Heidelberg GmbH
Emil-Maier-Straße 16
69115 Heidelberg
www.iba.heidelberg.de

IBA Heidelberg

Internationale Bauausstellungen sind ein einflussreiches Instrument der Stadtentwicklung. In Deutschland blicken sie auf eine lange Geschichte zurück. Die ersten IBA zu Beginn des 20. Jahrhunderts waren Ausstellungen innovativer Architektur auf einem begrenzten Gelände. Mit den Jahren haben sich IBA über klassische Bauausstellungen hinaus entwickelt und greifen zunehmend regionale Themen mit internationaler Relevanz auf. Städte und Regionen entscheiden sich heute für das Planungsinstrument, wenn sie für komplexe, städtebauliche Herausforderungen zukunftsweisende Lösungen entwickeln möchten.