Bergheim³

Clara-Alena Schiepe, Jonas Hahn, Maximilian Messinger

Betreuer: Dr. Ing. Karin Diegelmann

Der Entwurf Bergheim³ – Bebauen. Bewohnen. Bewegen. entwickelt aus der historischen Bebauung des Landfriedareals ein System von Bausteinen, mit dem die bauliche und räumliche Struktur des Bestands weitergebaut, ergänzt und mit der Umgebung verknüpft wird. Dem Titel entsprechend werden dabei drei konzeptuelle Schwerpunkte gesetzt: eine städtische Dichte und Mischung, ein differenziertes Wohnangebot mit den dazugehörigen Freiflächen, und ein Mobilitätskonzept, das verschiedenen Formen und Geschwindigkeiten von Bewegung und Verkehr Rechnung trägt.