Newsletter N°16
IBA Heidelberg »Wissen | schafft | Stadt«

 

IBA_Magazin N°1: IBA Heidelberg bringt neues Druckerzeugnis raus
Das „IBA_Magazin“ erscheint ab April bis 2022, dem Präsentationsjahr der IBA, zwei Mal im Jahr mit einer Auflage von je 25.000 Exemplaren. Im Fokus stehen neben den Bauprojekten der IBA insbesondere die Menschen dahinter: Was treibt sie an und wie gestalten sie die Stadt? Das erste Heft heißt „Heidelberg lernt“ und widmet sich dem IBA-Thema „Lernräume“. Bestellungen unter +49.6221.6586.500 | info@iba.heidelberg.de. Zum Magazin

IBA-Projekt DER ANDERE PARK: Noch bis 3. Mai Umsetzungsideen für den „Common Ground“ gesucht
Die Entwicklungen in der Südstadt und die Umsetzung des IBA-Projektes DER ANDERE PARK schreiten voran. Die Südstädter sind nun aufgerufen, ganz konkrete Programmideen für die Aneignungsfläche „Common Ground“ zwischen Römer- und Kirschgartenstraße, südlich der Chapel zu entwickeln. Noch bis zum 3. Mai 2019 können Umsetzungsideen einreicht werden, am 11. Mai 2019 wird dann gemeinschaftlich darüber entschieden. Mehr

IBA-Kandidat PHVision: Pioniernutzungen für das Patrick-Henry-Village
Neu entstehende Quartiere brauchen Orte, an denen Veränderung erprobt wird. Eine besondere Rolle kommt Stadtpionieren zu – Menschen, die unbekannte Orte zu öffentlichen Anziehungspunkten in der Stadt machen. Dies möchte die IBA für das Patrick-Henry-Village nutzen und erarbeitet seit Januar 2019 gemeinsam mit Urban Catalyst Studio (Berlin) in verschiedenen Workshops Strategien für die erste Nachnutzung des PHV durch Pioniere und Veranstaltungen. Mehr

IBA-Projekt EMBL Imaging Centre: Grundsteinlegung mit Ministerin Bauer
Das IBA-Projekt EMBL Imaging Centre feierte am 1. April seine Grundsteinlegung mit Theresia Bauer, Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg und weiteren Gästen. Der geplante Neubau soll künftig Wissenschaftlern aus aller Welt Mikroskope und Dienstleistungen für ihre Forschung zugänglich machen und lädt die Öffentlichkeit ein, den EMBL-Campus zu entdecken. 2021 soll das neue Gebäude seine Türen öffnen.

IBA-Projekt Energiespeicher: Zwanzig Millionen Liter Licht und Klang
Das Innere des Energiespeichers der Stadtwerke Heidelberg im Pfaffengrund entdecken, bevor er mit zwanzig Millionen Litern Wasser gefüllt wird: Diese einmalige Chance nutzten Ende März rund 4.000 Besucher, die zu der dreitägigen Konzertreihe mit Lichtinstallationen kamen. 2020 soll das 50 Meter hohe IBA-Projekt fertig sein.

VERANSTALTUNGEN MAI – JULI 2019

 

FR 03.05. – SA 04.05.19 | 9.00 – 18.30 Uhr
Passivhaus Institut | IG Passivhaus
Besser bauen! Passivhaustagung Heidelberg 2019
Wie lassen sich hohe Energieeffizienz und Baukultur vereinen? Dieser Frage widmet sich die Passivhaus-Tagung Heidelberg 2019 mit Vorträgen, Workshops, einer Begleitausstellung und einer Podiumsdiskussion mit Prof. Michael Braum (IBA Heidelberg). Mit dem Code „IBA2019“ ist die Teilnahme für beide Tage ermäßigt. Tickets

MI 08.05.19 | 20.00 Uhr
Stadt Heidelberg | Deutsch-Amerikanisches Institut | IBA Heidelberg
Peter Schaar – Datenschutz und Transparenz als Erfolgsbedingungen Smarter Städte
Mit dem Begriff „Smart City“ assoziieren wir die umfassende Vernetzung und Nutzung digitaler Daten – mit dem Ziel, städtische Funktionen zu optimieren. Wie lässt sich verhindern, dass zugleich eine der zentralen Errungenschaften moderner Städte verlorengeht? Dazu spricht Peter Schaar, Ex-Bundesbeauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit und Vorsitzender des EAID, im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Digitalität@Heidelberg“. Tickets

SA 11.05.19 | 11.00 – 17.00 Uhr
IBA-Projekt DER ANDERE PARK
Tag der Städtebauförderung – „Wir, die Südstadt“
„Wir, die Südstadt“ ist das Motto eines bunten Familientags anlässlich des Tages der Städtebauförderung 2019. Abwechslungsreiche Programmpunkte, Führungen, Informationsstände und eine Ausstellung über die Entwicklung der Südstadt machen den „neuen“ Stadtteil erlebbar. Im Eddy-House werden Ideen für die Aneignungsfläche „Common Ground“ vorgestellt uns diskutiert. Der Eintritt ist frei.

SA 18.05.19 | 16.30 – 20.50 Uhr
Heidelberger Literaturtage 2019
Stadt lesbar machen – Preview zum IBA_LOGbuch N°2
Die »IBA_LOGbücher« sind eine dreiteilige Buchreihe, die den Prozess der IBA beschreibt und ihre Ergebnisse dokumentiert. Für das IBA_LOGbuch N°2 wirft die Heidelberger Literaturszene einen Blick auf die Stadt. In pointierten Kurztexten stellen verschiedene Autoren ihre Perspektiven bei den Heidelberger Literaturtagen vor. Der Eintritt ist frei.

MO 20.05. – SO 26.05.19
IBA-Projekt Rad- und Fußgängerbrücke
Ausstellung der Wettbewerbsergebnisse
Die Stadt Heidelberg plant mit der IBA eine neue Rad- und Fußwegverbindung zwischen Bergheim und dem Neuenheimer Feld. Dazu wurde ein zweistufiger Planungswettbewerb ausgelobt, dessen Gewinner in einer Ausstellung in der Bahnstadt gezeigt werden. Am Montag, 20. Mai ab 17.30 Uhr findet ein Bürgerdialog in der Ausstellung statt. Der Eintritt ist frei.

MO 27.05.19 | 20.00 Uhr
Stadt Heidelberg | Deutsch-Amerikanisches Institut | IBA Heidelberg
Richard David Precht – Die digitale Gesellschaft
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Digitalität@Heidelberg“ spricht der deutsche Philosoph und Publizist Richard David Precht im Dialog mit Prof. Dr. Tobias Kollmann, Inhaber des Lehrstuhls für E-Business und E-Entrepreneurship an der Universität Duisburg-Essen über die digitale Gesellschaft, ihre Utopien, Chancen und Risiken. Tickets

DI 09.07.19 | 20.00 Uhr
Stadt Heidelberg | Deutsch-Amerikanisches Institut | IBA Heidelberg
Glenn Gonzáles – Generation Alpha
„Die Digitalisierung überholt gerade die 'Digital Nativen'” – Glenn González ist Chief Technology Officer (CTO) bei der SAP Deutschland und mit 25 Jahren Erfahrung Experte für die digitale Transformation. Am 9. Juli hält er einen Vortrag in der Reihe „Digitalität@Heidelberg“. Tickets

FR 19.07.19
IBA-Projekt Collegium Academicum
Spatenstich beim Collegium Academicum
Nach sechsjähriger Planungsphase vollzieht das Collegium Academicum am Freitag, 19. Juli den feierlichen Spatenstich mit Jürgen Odszuck, Erstem Bürgermeister der Stadt Heidelberg und Bürgermeister Hans-Jürgen Heiß. Der Eintritt ist frei.

VORSCHAU

 

FR 20.09. – SA 21.09.19
IBA_LAB N°7 »DIGITALE STADT
Die Digitalisierung verändert Lebenswelten. Welche Auswirkungen hat die globalisierte, wissenszentrierte und zunehmend digitale Gesellschaft auf die gebaute Umwelt? Das IBA_LAB N°7 stellt am konkreten Beispiel der Heidelberger Konversionsfläche Patrick-Henry-Village die Frage, wie sich Digitalisierung und Raumstrukturen gegenseitig beeinflussen. Genauer Veranstaltungsort und Uhrzeiten werden noch bekannt gegeben.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für jedes Geschlecht.