VERANSTALTUNGSFORMATE

IBA_LOCAL

In den ersten Jahren musste die IBA zuhören und kennenlernen. Mit Stadtspaziergängen der Reihe »IBA_LOCAL – Heidelberg anders sehen« wurden alle Stadtteile Heidelbergs und ihre Bildungs- und Wissenschaftsinstitutionen besucht. Im Erwandern und im gemeinsamen Gespräch mit lokalen und zugereisten Experten wurden die räumlichen Potenziale und Probleme deutlich.
Mehr Informationen

IBA_LAB

Parallel initiierte die IBA mit ihrer jährlichen Fachkonferenz »IBA_LAB« den Diskurs zwischen lokalen Akteuren und international bekannten Referenten. In den »IBA_LABoratorien« geht es darum, Aspekte des Themas »Wissen|schafft|Stadt« zu vertiefen. Immer diskutierten lokale Vertreter aus Wissenschaft, Bildung, Planung, Verwaltung und Wirtschaft mit den internationalen Referenten und den Bürgern der Stadt Heidelberg. Innovative gebaute Beispiele aus dem In- und Ausland gaben hierzu Impulse.
Mehr Informationen

IBA_SUMMIT

Darüber hinaus findet alle zwei Jahre das Format des »IBA_SUMMITs« statt, um die lokal gewonnenen Erkenntnisse auf internationaler Ebene zur Diskussion zu stellen. In diesen Konferenzen debattieren Spitzenkräfte aus Wissenschaft und Politik, meist aus mit Heidelberg vergleichbaren Orten, wie Kommunen und ihre Universitäten eine gemeinsame, städtebauliche Vision entwickeln können, um den Anforderungen an Wissensstädte im 21. Jahrhundert gerecht zu werden.
Die Arbeit der Jahre 2016 und 2017 war von weiterer Qualifizierung sowie den ersten konkreten Schritten der IBA-Kandidaten und –Projekte geprägt. Erste Baustellen wurden eingerichtet, zudem fanden einige internationale Architekturwettbewerbe statt.
Mehr Informationen

IBA@WORK

Für alle, die die IBA und ihre Projekte besser kennenlernen möchten, startete 2016 die Reihe IBA@WORK. Bei ganz unterschiedlichen Veranstaltungen öffnen die IBA_PROJEKTE ihre Türen für die Öffentlichkeit. Hier kann man sich über die Zukunftspläne der verschiedenen Initiativen, den aktuellen Stand der Dinge und die nächsten Schritte informieren, aber auch die Akteure kennenlernen und in entspannter Atmosphäre einen Vorgeschmack auf die Orte erhalten, die in Heidelberg mit der IBA entstehen sollen.
Mehr Informationen

ZWISCHENPRÄSENTATION 2018 & ENDPRÄSENTATION 2022

In der Zwischenpräsentation 2018 wurde der Fortschritt des IBA-Prozesses dokumentiert. 2022 wird die IBA schließlich Bilanz ziehen; zur Abschlusspräsentation werden alle Projekte in der Stadt zu besichtigen sein. Sie werden beispielhaft Antworten zur Forschungsthese »Wissen|schafft|Stadt« geben und damit erprobtes Modell für den stadträumlichen Wandel zur Wissensgesellschaft sein – auch über Heidelberg hinaus.

IBA_ACADEMY

Bei der IBA_ACADEMY bekommen Studierende aus dem In- und Ausland im Rahmen eines einwöchigen Workshops die Gelegenheit, sich den Herausforderungen und Chancen Heidelbergs zu widmen und innovative Visionen für die Stadt zu entwickeln. Die erste Veranstaltung fand im März 2014 statt.
Mehr Informationen

IBA // ...

Kunst und Kino, Stiftung, Verbände und Bürgerbündnisse – das gesellschaftliche und kulturelle Leben in Heidelberg ist abwechslungsreich und die IBA wirkt gern an dieser Vielfalt mit. Seit ihren Anfängen arbeiten wir mit verschiedenen Partnern in der Stadt zusammen.
Mehr Information