IBA Heidelberg 2022

Laden Sie sich jetzt die App zum IBA Finale 2022 herunter! Entdecken Sie die Projekte und Strategien für die Stadt von morgen, stellen Sie sich aus unseren Begleitveranstaltungen ihr persönliches Programm zusammen und erkunden Sie mit unseren Touren die IBA-Projekte auf eigene Faust.

Was braucht die Stadt im Zeitalter der »Wissensgesellschaft«, um für die Zukunft gerüstet zu sein? Wie gestalten wir innovative Orte für Wissenschaft, Bildung und lebenslanges Lernen? Und welche neuen Formen des Wissenstransfers und der -vernetzung können Stadtentwicklung voranbringen?

Die IBA geht ins Finale

Nach 10 Jahren Laufzeit lädt die IBA Heidelberg anlässlich ihres Finales unter dem Motto »Wissen schafft Stadt« vom 29. April bis zum 10. Juli 2022 zu einer zentralen Ausstellung und einem vielfältigen Begleitprogramm mit über 50 Veranstaltungen in Heidelberg, Mannheim und der Region zur Debatte dieser Fragen ein. Entdecken Sie in Partnerausstellungen, Vorträgen, Kongressen, Diskussionen, Stadtspaziergängen sowie Baustellenführungen die Projekte, Prozesse und Erkenntnisse der IBA – und diskutieren Sie mit, was Baukultur zur Beantwortung der anstehenden Zukunftsfragen beitragen kann.

Die zentralen Angebote sind die Vernissage »Finale!« und die IBA-Auftaktkonferenz »Wie schafft Wissen Stadt?« am 29. April, die Ausstellung »Wie geht Wissensstadt?« vom 29. April bis 26. Juni im Neuen Karlstorbahnhof und die IBA-Abschlusskonferenz »Was braucht die Wissensstadt von morgen?«. Den stadtweiten Schlusspunkt markiert am 8. Juli das IBA-Abschlussfest am Energie- und Zukunftsspeicher.

Das Gesamtprogramm finden Sie in unserem Kalender sowie als digitales Programmheft hier.

Danke!

Die IBA besteht aus den zahlreichen Menschen, die sich in der ganzen Stadt und über ihre Grenzen hinaus für Heidelberg als »Wissensstadt von morgen« eingesetzt haben und einsetzen. All diesen Menschen möchten wir auf diesem Wege für zehn Jahre guter Zusammenarbeit herzlich danken. Sie sind es auch, mit deren Engagement und Unterstützung dieses Programm zustande kommen konnte. Der Stadt Heidelberg gebührt unser ganz besonderer Dank.

Wir bedanken uns besonders auch bei den großzügigen Sponsor*innen, Förderer*innen sowie Kooperations- und Medienpartner*innen der Abschlusspräsentation, ohne die das Finale der IBA Heidelberg nicht möglich gewesen wäre.


Zu den Unterstützer*innen des IBA-Finales