Die Stadt in der Wissensgesellschaft

Die moderne Gesellschaft ist in ihren Strukturen, Lebensweisen und Entwicklungspfaden, aber auch ihren Problemen und Konflikten durch Bildung, Wissenschaften und lebenslanges Lernen bestimmt. In der Wissensgesellschaft wird Wissen an Stelle materieller Ressourcen zum wichtigsten »Produkt« und zur wesentlichen Quelle ökonomischer Prosperität. Dieser tiefgreifende, gesellschaftliche Wandel hat auf die Stadt, ihre Gebäude und Quartiere ebenso gravierende Auswirkungen wie zuvor die Industrialisierung.

Wissensstadt Heidelberg

In Heidelberg sind Stadt und Wissen seit jeher untrennbar miteinander verwoben: Deutschlands älteste Universität bildet einen wesentlichen Teil der heutigen Stadtidentität. Zugleich wächst Heidelberg und entwickelt sich unter den bestehenden gesellschaftlichen Dynamiken weiter. Wie lassen sich diese Veränderungen gezielt durch Architektur und Städtebau mitgestalten?

IBA Heidelberg

Ein einflussreiches Instrument zur Stadtentwicklung sind Internationale Bauausstellungen. Die ersten IBAs zu Beginn des 20. Jahrhunderts waren Ausstellungen innovativer Architektur auf einem begrenzten Gelände. Mit den Jahren haben sich IBAs über klassische Bauausstellungen hinaus entwickelt und greifen zunehmend regionale Themen mit internationaler Relevanz auf. Städte und Regionen entscheiden sich heute für diesen »Ausnahmezustand auf Zeit«, wenn sie für komplexe, städtebauliche Herausforderungen zukunftsweisende Lösungen entwickeln möchten. Mit dem Motto »Wissen schafft Stadt« knüpft die IBA Heidelberg an die bestehenden Potentiale Heidelbergs an und denkt sie weiter. Von 2012 bis 2022 ist die IBA in der gesamten Stadt aktiv und hilft, städtebauliche und architektonische Projekte, die für die Wissensgesellschaft beispielhaft sind, zu initiieren, zu beraten und umzusetzen.

»Das Wissen der Stadt ist das Lebenselixir für alle städtebaulichen Planungen. Die Kunst besteht darin, dieses Wissen für unsere Projekte verfügbar zu machen.«

Jürgen Odszuck

Erster Bürgermeister der Stadt Heidelberg

»Das Wissen der Stadt ist das Fundament für ihre Zukunft.«

Prof. Dr. Bernhard Eitel

Rektor der Universität Heidelberg

»Das Wissen der Stadt ist die Gesamtheit der Wissensproduktion an einem Ort, die allen zugänglich und verfügbar ist – zur Teilhabe aller.«

Dr. Karl-Heinz Imhäuser

Vorstand der Carl Richard Montag Förderstiftung, Bonn

Fünf Themen für die Wissensstadt von morgen

Das Kuratorium der IBA Heidelberg hat das Motto »Wissen schafft Stadt« durch fünf Themen präzisiert. In diesen Feldern betreut die IBA Heidelberg Projekte. Jedes Thema wirft seine eigenen Fragestellungen an die Wissensstadt von morgen auf.