19.00 Uhr | Im Rahmen seines 150-jährigen Jubiläums lädt der Heidelberger Kunstverein mit der IBA Heidelberg am Donnerstag, 7. November 2019 um 19 Uhr zur gemeinsamen »Tafelrunde« mit Doug Saunders. Der kanadisch-britische Autor und Journalist wurde mit Büchern wie »Arrival City – Die neue Völkerwanderung« 2010/11 oder der »Mythos der Überfremdung« (Muslim Tide) 2015 weltweit bekannt.

Wie sehen lokale Autorinnen und Autoren unsere Stadt? Wie nehmen sie die Architektur und die öffentlichen Räume Heidelbergs wahr? In welche Worte kleiden sie die Veränderungen der Stadt? Welche Zukunftsvisionen entwerfen sie für Heidelberg und welche Erinnerungen aus der Vergangenheit halten sie wach? Für das zweite LOGbuch der Internationalen Bauausstellung, das im August 2019 erschien, wirft die lokale Literaturszene aus verschiedenen Genres und Richtungen einen Blick auf Heidelberg: Ihre pointierten Kurztexte stellen sechs Autor*innen am Montag, 25.11.19 ab 20.00 Uhr im Deutsch-Amerikanischen Institut vor. Weitere Informationen zum Programm folgen.

Die geplante Rad- und Fußwegverbindung über den Neckar östlich des Wehrs vernetzt nicht nur den Stadtteil Bergheim mit dem Universitätscampus »Im Neuenheimer Feld«, sondern stellt auch eine Verbindung zum vorgesehenen Radschnellweg über das Patrick-Henry-Village nach Schwetzingen in Aussicht. Außerdem wartet sie mit neuen Grün- und Freiflächen auf – und lädt so Passanten zum Verweilen ein. Fünf Entwürfe internationaler Planungsteams sind derzeit im Rennen. Im März 2020 fällt die Entscheidung über den Gewinner.