ABGESAGT –
Rad- und Fußgängerbrücke – Ausstellung der Wettbewerbs-ergebnisse (2. Stufe)

Ort

Gadamerplatz 1, 69115 Heidelberg

Datum

23. – 29. März 2020

Teilen

Zum Schutz der Allgemeinheit und um die Verbreitung des Corona-Virus zu verzögern wird auch die Juryentscheidung und die Ausstellung der Wettbewerbsergebnisse bis auf Weiteres verschoben.

 

Zwischen Bergheim und dem Neuenheimer Feld soll östlich des Wehrs eine neue Rad- und Fußwegverbindung entstehen. Neben der Vernetzung der beiden Stadtteile stellt sie auch eine Verbindung zum vorgesehenen Radschnellweg über das Patrick-Henry-Village nach Schwetzingen in Aussicht. Außerdem wartet sie mit neuen Grün- und Freiflächen auf – und lädt so Passanten zum Verweilen ein. 

Die Stadt Heidelberg und die IBA Heidelberg hatten im Oktober 2018 einen zweistufigen Planungswettbewerb ausgerufen. Von den 14 Entwürfen der hochkarätig besetzten, interdisziplinär und überwiegend international aufgestellten Teams der ersten Runde wurden im Mai 2019 die besten fünf gekürt und für die Mehrfachbeauftragung der zweiten Stufe zugelassen. Im März 2020 fällt die Entscheidung über den Gewinner. 

Von Montag, 23.03.2020 bis Sonntag, 29.03.2020 werden die Wettbewerbsergebnisse der 2. Stufe des Realisierungswettbewerbs im Bürgerhaus B³ in der Bahnstadt ausgestellt. 

Ausstellungseröffnung:
Montag, 23. März 2020, 20.00 Uhr

Öffnungszeiten:
24. – 29. März 2020
Dienstag – Freitag: 17.00 – 21.00 Uhr
Samstag – Sonntag: 14.00 – 18.00 Uhr