Ein Ausblick auf das zukünftige Gebäude

Ort

Bremeneckgasse 2
69117 Heidelberg-Altstadt

Veranstalter

Dokumentationszentrum Deutscher Sinti und Roma (Bauherr u. Nutzer)
Bez + Kock Architekten (1. Preisträger)

Datum

2. 7. 2022, 13.30 - 16.30 Uhr

Teilen

Mit einem Neubau plant das Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma eine moderne museale Einrichtung inmitten der Heidelberger Altstadt. Die inzwischen 25 Jahre alte Dauerausstellung zum Holocaust an den Sinti und Roma soll nun um deren 600-jährige Geschichte erweitert werden. Das Ziel ist, die einzigartige Sammlung und Bibliothek des Hauses zur Kulturgeschichte der Sinti und Roma sowie zum Nationalsozialismus besser zugängig zu machen und das Veranstaltungs- und Kulturprogramm aufzuwerten.

Nach einer Begrüßung durch durch seinen Vorsitzenden Romani Rose wird das Dokumentationszentrum gemeinsam mit den Architekt* innen die Planung und erste Anpassungen des Entwurfes für das zukünftige Gebäude und die inhaltliche Arbeit in den neuen Räumlichkeiten vorstellen.

Bitte melden Sie sich über das untenstehende Formular zur Veranstaltung an.

Abbildung: Christian Buck

Anmeldung

Ja, ich möchte per Mail über Neuigkeiten der IBA Heidelberg informiert werden.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.




Vielen Dank für Ihre Anmeldung!

Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus!