Michael Braum trifft Heidelberger Akteur*innen

Ort

Online

Datum

Teilen

In der Online-Veranstaltungsreihe spricht IBA-Direktor Michael Braum mit Akteur*innen der Heidelberger Stadtgesellschaft über ihre Sicht auf den neuen Heidelberger Stadtteil. Die PHV TALKS werden jeweils im Livestream auf der Website sowie auf dem Youtube-Kanal der IBA Heidelberg übertragen. Die Teilnahme ist kostenfrei und ohne Anmeldung möglich.

Kommende Veranstaltungen

PHV Talk N°4: PHV und die Wirtschaft

Michael Braum trifft Andreas Kempff
Mi, 2. Juni 2021 | 19.00 Uhr

Talk verpasst?

N°1: PHV und seine Pioniere

Michael Braum trifft Pascal Baumgärtner
Mi, 24. März 2021 | 19.00 Uhr

Der erste Gesprächspartner war Pascal Baumgärtner vom Metropolink-Festival. In den letzten Jahren hat das Festival sowohl im Norden als auch im Süden von PHV stattgefunden und Gäste aus der Region angezogen. Den besonderen Charme, aber auch die Herausforderungen, die PHV bietet, kennt Pascal Baumgärtner deshalb gut. 

Pascal Baumgärtner ist Kultur und Kreativwirtschaftler, Stadtentwickler, Veranstaltungsmanager und Kurator des Metropolink-Festival für urbane Kunst. Nach seinem Studium der Philosophie und Romanistik verwandelt er seit 2008 Räume: zunächst war es eine Idee, geschlossene Liegenschaften temporär als öffentlich zugängliche Galerien umzunutzen. Dieses Konzept war so erfolgreich, dass Pascal Baumgärtner 2015 anfing die Idee im öffentlichen Raum und in unterschiedlichen Städten zu realisieren. Mittlerweile haben er und sein Team mehr als 120 Kunstwerke, Installationen oder Raumgestaltungen produziert. Sein Grundkonzept: unbekannte Perspektiven auf Räume und die Stadt oder Kommune zu kreieren, an und in oft schwer zugänglichen Räumen. Seine Grundhaltung: kreative Orte ermöglichen, in denen offene Kommunikation möglich ist und sich Menschen annähern können. Mehr Informationen unter www.metropolink-festival.de

 

Abbildung: Claus Geiss

Zum Stream

N°1: PHV und seine Pioniere

N°2: PHV und der Sport

Michael Braum trifft Gerhard Schäfer
Mi, 14. April 2021 | 19.00 Uhr

Im zweiten PHV TALK stand der Sport im Mittelpunkt. Ein neuer, lebenswerter Stadtteil kann zwar geplant werden – es braucht jedoch Akteur*innen aus der Gesellschaft, die die Visionen formen und mit Leben füllen. Menschen, die sich sportlich betätigen, eignen sich Raum auf ihre eigene Art an und können damit für PHV einen großen Beitrag leisten. Im Gespräch mit Michael Braum sprach Gerhard Schäfer vom Sportkreis Heidelberg darüber, welche Anforderungen der Sport an den neuen Stadtteil stellt sowie über erste geplante Aktionen.

Gerhard Schäfer studierte Sport und katholische Theologie in Würzburg und lehrte von 1975-2012 am Bunsen-Gymnasium in Heidelberg. Nach verschiedenen ehrenamtlichen Tätigkeiten als Jugendtrainer und Jugendleiter der TSG Ziegelhausen in den 70er Jahren übernahm er von 1987-1995 den Vorsitz des Stadtjugendrings Heidelberg und ist seit 1995 1. Vorsitzender des Sportkreis Heidelberg. Gerhard Schäfer ist Mitglied im Präsidium des Badischen Sportbund Nord (seit 2001), Vorsitzender des Ausschusses »Bildung und Qualifizierung« sowie Sprecher im Sportausschuss der Stadt Heidelberg.

Zum Stream

N°2: PHV und der Sport

PHV TALK N°3: PHV und die Klimakrise

Michael Braum trifft Judith Ottich
Mi, 5. Mai 2021 | 19.00 Uhr

Die Stadt der Zukunft ist ohne Maßnahmen zur Bekämpfung des Klimawandels nicht denkbar. In Deutschland ebenso wie weltweit leben mehr und mehr Menschen in urbanen Räumen. Auch wenn Städte nur eine verhältnismäßig kleine Fläche der Erdoberfläche bedecken, lässt sich ein großer Teil der globalen CO2-Emissionen auf sie zurückführen. Als wesentlicher Mitverursacher gilt dabei das Bauen. Judith Ottich von den Architects for Future sprach mit Michael Braum darüber, wie ein nachhaltiger Wandel im Bauwesen gelingen kann und wie dieser auf PHV umzusetzen ist.

Judith Ottich studierte Architektur in Karlsruhe und arbeitete in Berlin, Zürich und Lausanne unter anderem an Lehmbau-Projekten. Seit 2019 – das Jahr, in dem überall in Deutschland die Schulstreiks begannen, bei denen junge Menschen für Klimagerechtigkeit auf die Straße gehen – lebt sie in Heidelberg. 2020 hat sie Architects for Future Deutschland e. V. sowie die Ortsgruppe Heidelberg mit begründet. Architects for Future solidarisieren sich mit der Fridays for Future-Bewegung. Sie setzen sich gesamtgesellschaftlich mit besonderem Fokus auf die Baubrache für die Ziele des Pariser Klimaabkommens und die Begrenzung der Erderwärmung auf maximal 1,5° ein. Für einen nachhaltigen Wandel im Bauwesen erhielt die Petition »Bauwende JETZT!« Anfang 2021 breite Unterstützung, sodass sie Anfang März im Bundestag angehört wurde. Weiteres unter www.architects4future.de

Zum Stream

PHV Talk N°3: PHV und die Klimakrise